Über mich

Herzlich Willkommen!

Seit 18 Jahren führe ich meine Praxis für ganzheitliche Regulations Medizin in Dinslaken. In meiner Praxis biete ich umfassende individuelle Behandlungen auf körperlicher und geistig-seelischer Ebene an. Mit diesem ganzheitlichen Konzept können, wie die Erfahrung zeigt, nachhaltige Heilerfolge erzielt werden.

Die Behandlung erfolgt auf der Grundlage modernster Diagnoseverfahren, wie thermografische Messungen, Bioresonanzdiagnostik ...

Weiterlesen

Lebenslauf

1997 Beginn des Heilpraktiker-Studiums in der HP-Schule Duisburg
2002 Abschluss als Heilpraktiker (Gesundheitsamt Krefeld)
2002 Eröffnung der Praxis in Dinslaken

Zusätzliche zertifizierte Ausbildungen:

1997 Eigenbluttherapie
1998 Lymphdrainage
1998 Blutegeltherapie
1998 klassische Massage Therapie
1999 Ausleitungsverfahren nach Aschner
1999 Neuraltherapie
1998 -
2000
Augendiagnose am Felke-Institut München
1999 Wirbelsäulentherapie nach Dorn
2003 Colon-Hydro-Therapie Seminar in Dinslaken
2003 Ozon-Sauerstofftherapie am Bodensee
2004 Biologische Krebstherapie ProLeben
2004 Chelattherapie und Schwermetallausleitung in Frankfurt
2005 Hildegard Heilkunde in Allensbach
2007 Lachyoga-Laughter in Berlin
2008 Regulationsthermographie in Duisburg
2008 Heilhypnose an der Recklinghausener Akademie für Hypnose
2010 Reconnective – Reconnection Healing in Salzburg
2011 Tipping-Methode
2012 Mikroenergietherapie
2013 2-Punkt Methode „Leuchttürme“
2015 Thermolytics (thermografische Diagnostik) in Frankfurt
2016 ShenDo Shiatsu Basiskurs
2017 Tantramassage-Ausbildung (TMV)
2019 -
2021
Skan- Körperarbeit

Rezensionen

In entspannter Atmosphäre wird in einem ausführlichen Gespräch die Krankengeschichte aufgenommen und der passende Ansatz zur Behandlung ausgearbeitet. Durch das umfassende Angebot an Diagnose- und Therapieformen können vielfältige Beschwerden erkannt und gelindert werden.

„Ich habe Zöliakie, sämtliche Intoleranzen und Unverträglichkeiten und dadurch schon sämtliche Heilpraktiker und Ärzte durch. Keiner konnte mir richtig helfen! Herr Müller hat es geschafft, dass ich endlich wieder mehr Nahrungsmittel vertragen kann und sogar 3 Kilo zugenommen habe. Zudem konnte er mich von Ängsten befreien und hat es geschafft, dass ich entspannter bin. Herr Müller ist sehr nett, hilfsbereit und hat immer ein offenes Ohr für mich. Er hat ein unheimliches Wissen und gibt dieses auch gerne weiter.“

Sabrina Tefert

„Ich bin bei ihm Patientin, seitdem ich 12 Jahre alt bin. Er ist eine Art Lebensberater für mich geworden. Seine Methoden haben einerseits Rückenschmerzen sofort gelindert und körperlich und geistige Beschwerden erträglich gemacht und auch geheilt. Ich kann ihn alles fragen und er steht mir als hilfsbereiter Mensch mit seiner guten Intuition, Lebenserfahrung und vielen Weiterbildungen zur Seite. Er geht individuell auf die jetzige Situation ein.“

Jasmin Richter
46535 Dinslaken

„Die Gesundheit steht im Vordergrund!“

Doris Nitschke-Eider
46562 Voerde

„Ein Heilpraktiker für die Seele. Liebevoll führt er einen an den Schmerzpunkt der das Ungleichgewicht von Seele und Körper bedeutet. Bioresonaz und Thermoscan sind wahre Wundergeräte, die er gekonnt einsetzt und auswertet. Ich bin sehr dankbar ihn zu kennen.“

Anja Beyers
Duisburg

„Her Müller ist von einer wissenschaftlichen Neugier geprägt, die sich in der Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen zeigt. Dadurch ist er auf dem neuesten Stand in der Ganzheitsmedizin. Was er an Erkenntnissen gewonnen hat, vermittelt er in Vorträgen. Seine umfassende psychologische und medizinische Kenntnis kommt dem Patienten zugute u. darin liegt auch sein Erfolgt.“

Willi Schoelen
46562 Voerde

„Mein Mann und ich sind sehr zufrieden mit Herrn Müller.“

Gerda Basfeld

„Vielseitige Diagnose und Behandlungsmethoden, Termine werden eingehalten, freundliche Behandlung, erfolgreiche Therapie. Mit Hilfe von Herrn Müller bekam ich vor allem meine Darmprobleme in den Griff.“

Hannelore Reimann

„Vielseitige Behandlungsmethoden, kompetenter Heilpraktiker mit enormen Hintergrund wissen, erfolgreiche Behandlung, angenehmer Umgang mit den Patienten.“

Lydia Reiter

„Ganzheitliche medizinische Behandlung, kompetent, freundlich, auch gute Gesundheitspronlylaxe - sehr zufrieden!“

Helga Monazah
47053 Duisburg

Therapien

Die Biologische Behandlung der „Krebskrankheit“ die Ganzheit des Menschen ein und sie erfordert auch ein aktives Mittun in jeder Hinsicht!. Der Therapeut wird vorrangig zum Berater und Begleiter des Patienten auf dem Weg zur Gesundung. Das Ziel der biologischen Krebsbehandlung besteht in einer Anregung der Selbstheilung durch die Stärkung und Steigerung der Lebenskraft und der Willenskraft des gesamten Körpers auf allen Ebenen.

Auf der psychischen Regulationsebene stellt die Arbeit mit dem HRV-Biofeedback System die therapeutische Basis dar. Hierbei erhalte ich sehr tiefe Einblicke in das Neuro-vegetative-Regulationsverhalten. Das Emotionale Erleben und das innere Gleichgewicht sind entscheidend. Dass unsere Gefühle einen großen Einfluss auf unsere Gesundheit haben, ist längst bekannt. Die Regulationsfähigkeit unseres Nervensystems ist enorm wichtig wir uns psychisch fühlen.

Bei mir in der Praxis wende ich den HRV-Scanner zur Verlaufsmessungen (vor oder nach einer Skan Körperarbeit oder als Therapie Verlaufskontrolle), als einen Teil der Erstuntersuchung, das Biofeedback zur Bearbeitung von unbewussten Glaubenssätzen oder auch eine 24 Std. HRV-Messung um auch Einblicke in den Schlafrhythmus zu erhalten.

Das Biofeedback ist auch ein sehr wichtiger Teil des Coachings.

Beschwerden

  • Schmerzen
  • Juckreiz
  • Husten, Niesen
  • Atembeschwerden
  • Emotionale Beschwerden
  • Verdauungsbeschwerden
  • Müdigkeit, Energielosigkeit
  • Lustlosigkeit
  • Menstruationsbeschwerden
  • Sehbeschwerden
  • Zittern/Kribbeln
  • Erschöpfung
  • Haut
  • Mundgeruch
  • Appetitlosigkeit
  • Vermehrtes Schwitzen
  • Übergewicht, Untergewicht
  • Brechreiz, Übelkeit, Aufstoßen
  • Vermehrtes Wasserlassen
  • Schlafprobleme
  • Entzündungen
  • Hoher Blutdruck
  • Herzrhythmusstörungen
  • Schwindel
  • Sexualprobleme

Diagnostik

Der Blick ins Auge verrät dem Geübten viel über einen Menschen – insbesondere über seine (Konstitution) und die sich daraus ergebenden Schwachstellen, also Anfälligkeiten für bestimmte Erkrankungen (Disposition) und der Reaktionsmusters der menschlichen Organismus auf Reize(Diathese). Die Augendiagnose liefert auch wichtige Hinweise auf den Zustand der Mikrodurchblutung.

SCIO Quanten-Biofeedback / Bioresonanz ist ein computergesteuertes, ganzheitliches energie-medizinisches System.

Bei der Erstvorstellung ermittle ich ihr Gesamtbefinden. Diese Ganzkörperdiagnostik erhebe ich mit Hilfe des Scio-Systems: Es ist computergesteuert und misst pro Sekunde 220.000 bioenergetische und bioelektrische Frequenzen im gesamten Körpersystem.
Es gibt wichtige Hinweise auf die Zellenergie, den Säure-Basen-Haushalt, die Reaktion des Immunsystems, den Wasserhaushalt und Sauerstoffgehalt der Zelle, die unbewusste Emotionale Energie und der Gefühle.
So ermittle ich zum Beispiel auch Ihre Reaktionen auf Homöopathika, Gifte, Naturheilmittel, Elektrosmog, Allergien, Zellveränderungen und Unverträglichkeiten. Auch das Austesten der benötigten Vitalstoffe und der Nahrungsmittel ist möglich. Dabei berücksichtige ich besonders Ihre geistige und psychische Verfassung. Auch während der Therapien arbeite ich mit dem SCIO-System. Es gibt mir Auskunft darüber, ob Sie auf die Behandlung ansprechen und welche körperlichen, geistigen oder auch seelischen Veränderungen sich bei Ihnen ergeben.

Das Hauptziel ist: das Bewusstsein zu fördern!

Ist ein modernes Untersuchungsverfahren in der ganzheitlichen Medizin.
So ergibt eine Regulationsthermographie ein Mosaik von Einzelwerten, das in der Auswertung durch den geschulten Therapeuten wertvolle Einblicke in den Gesamtzustand des Organismus und seiner Regulation- und Funktionsfähigkeit vermittelt.

So lässt sich bei Problempatienten oft ein Hinweis auf ein bisher noch nicht erkanntes Leiden oder auf verborgene Krankheitsursachen finden. Es lassen sich Zusammenhänge zwischen einem Herd (z. B. kranke Zähne, Nebenhöhlen, Mandeln, Blinddarm) und dem chronischen Leiden erkennen. Das Wichtigste und Erstaunlichste aber ist, dass diese Wärmeveränderungen erste Anzeichen einer Funktionsstörung sind, erkennbar oft schon Jahre vor dem Auftreten eines dem Patienten bemerkbaren oder klinisch nachweisbaren Leidens.

Schon jungen, sich gesund fühlenden Menschen kann man aufgrund ihres Thermogramms sagen, wo sich Schwachstellen in ihrem Organismus befinden.

So ist die Regulationsthermographie eine echte "Vorsorgeuntersuchung", die hilft, Krankheiten frühzeitig aufzuspüren. Sie ist aber auch eine wertvolle Hilfe bei der Kontrolle einer laufenden Therapie, da man im Thermogramm den Fortschritt der Gesundung verfolgen kann.

Vor der Untersuchung – Bitte beachten!

  • Kommen Sie ruhig und entspannt zur Untersuchung 
  • Nehmen Sie 24 Stunden vor der Messung keine Medikamente ein. 
  • Medikamente deren Einnahme nicht unterbrochen werden darf, müssen Sie selbstverständlich weiter nehmen. 
  • Am Tag der Messung nüchtern bleiben, keinen Bohnenkaffee, keinen schwarzen Tee, keinen Alkohol trinken.  
  • Bitte nicht baden oder duschen auch nicht Zähne putzen oder rasieren. Keine Kosmetika und kein Körperspray benutzen. Nicht rauchen. 
  • Tragen Sie zur Untersuchung möglichst bequeme und keine beengte Kleidung. Z.B.: einen langärmeligen Trainingsanzug aus Baumwolle, der relativ hochgeschlossen ist (keinen Rollkragenpullover). Frauen bitte keinen Büstenhalter anziehen! Stecken Sie die Haare so, das Gesicht und Halspartie frei sind. Vermeiden Sie Kunstfasern. Bitte Baumwollsocken anziehen.
  • Setzen Sie nach Betreten des Untersuchungszimmers gleich die Brille ab. Tragen Sie keinen Schmuck und legen Sie auch Ihre Uhr ab. Während der halbstündigen Wartezeit sollten Sie sich entspannen und nicht lesen.

In der ganzheitlichen Regulationsmedizin zeigt die Neurovegetative Regulationsdiagnose ein sehr genaues Bild über die Regulationsfähigkeit des Organismus.

Der Aderlass nach Hildegard von Bingen ist ein wichtiges Umstimmungsmittel zur Behandlung von chronischen Erkrankungen und auch zur Vorbeugung in Verbindung mit anderen Engiftungs-Therapien. Der » Aderlass, wie überhaupt die Blutentziehung und das » Schröpfen werden bei Hildegard als wichtige allgemeine Behandlungsmethoden angesehen, um die Selbstheilungskräfte im Menschen anzuregen, die von der „Schwarzgalle“ (krankheitsauslösende Fäulnisstoffe) im Körper blockiert werden. Erst wenn diese schädlichen, krankmachenden Säfte den Körper verlassen haben, können die körpereigenen Heilstoffe freigesetzt werden. Wichtig ist auch die Diagnosestellung aus dem Blutkuchen.

Hildegard schreibt: „Wenn bei einem Menschen die Gefäße mit Blut überfüllt sind, müssen sie durch einen Aderlass von dem schädlichen Schleim und den durch die Verdauung gelieferten Fäulnisstoffen gereinigt werden.“

Vitalstoffe

Vitalstoffe sind, wie der Begriff schon verrät (Vita = Leben), für das Leben unverzichtbar. Nur wenn der Körper ausreichend mit Vitalstoffen versorgt wird, können sämtliche Stoffwechselprozesse reibungslos ablaufen. Dadurch wird das Milieu für unsere Zellen optimiert.

Auch die Funktion der Organe, Gelenke und Muskeln sowie die geistige Leistungsfähigkeit stehen in direktem Zusammenhang mit der optimalen Versorgung dieser lebenswichtigen Bausteine. Doch was sind Vitalstoffe eigentlich genau und wie deckt man am besten seinen Vitalstoffbedarf?

Das Wichtigste in Kürze
  • Zu Vitalstoffen zählen diverse Mikro- und Makronährstoffe.
  • Einige Vitalstoffe kann der Körper selbst produzieren, andere müssen über die Nahrung aufgenommen werden.
  • Ohne Zufuhr von Vitalstoffen geht es dem Körper nicht gut, da sie für zahlreiche Prozesse im Körper verantwortlich sind.
  • Vitalstoffe wie Vitamine sind elementar, um das Immunsystem zu stärken und den Körper gesund zu halten und zu heilen.

Bitte schauen Sie unter:
Natura Vitalis

Seminare und Vorträge 2020

Skan – Körperarbeit Gruppe

9.30-13.30
Ort: Rönskenstr. 60 in 46562 Voerde (Voerder Tanzsportclub)
Oder Emanuel-Geibel-Str. 17 46537 Dinslaken

Bitte anmelden

20. Juni
22. August
19. September
24. Oktober
14. November
12. Dezember

Regulations Medizin

Die Regulations Medizin geht von physiologischen und pathophysiologischen Vorgängen in einem Organismus aus, und vertritt die Auffassung, dass funktionelle Prozesse das entscheidende Kriterium für die Beurteilung und Bewertung des Gesundseins und Krankseins sind.

Das Individuum Mensch ist als ein bioenergetisches, biopsychosoziales, funktionelles, selbstorganisierendes, einheitliches System zu sehen, welches mit der Umwelt (einschließlich der sozialen) in ständigem Informations- und Stoffwechselaustausch steht. Ziel der Regulations Medizin ist, die Regulationsvorgänge oder Mechanismen zu unterstützen, damit sich eine gesunde Selbstregulation einstellt.

Zellstoffwechsel

Drüsentätigkeit

Stoffwechsel/Verdauung

Herz-Kreislauf/Durchblutung

Immunsystem

Nervensystem

Bioenergetik

Bewegungsapparat

Psychosozial

Neurovegetative Regulationsdiagnostik