Infrarotwärme Behandlung

Was ist der Unterschied zwischen der Infrarotkabine und der traditionellen Sauna?

Die Infrarotkabine ist effektiv, aber sanfter als die traditionelle Sauna, da die Temperatur nur 35-50° Celsius beträgt, weshalb sie auch von Personen genutzt werden kann, die keine hohen Temperaturen mögen oder vertragen.
Die Seele der Infrarotkabine ist der Infrarotheizer, der spezifische, für das menschliche Auge unsichtbare Strahlen aussendet.

Die Infrarotstrahlung mit hoher Wellenlänge dringt 3,5-4 cm tief in das Muskelgewebe ein; infolge dessen ist das Schwitzen 3-4-mal intensiver. In der Infrarotsauna schwitzen wir nicht nur durch unsere Schweißdrüsen, sondern auch unsere Tagdrüsen, was wichtig ist, weil viele Giftstoffe nicht in Wasser, sondern nur in Körperfetten löslich sind. Während der Schweiß in traditionellen Saunen 97 % Wasser enthält, schwitzen wir in der Infrarotsauna 80 % Wasser und 20 % Fett, Cholesterin und weitere fettlösliche Giftstoffe aus. 

Daher verlieren wir während der Sauna nicht nur Gewicht, sondern werden auch im Körper angesammelte schädliche chemische Substanzen und Giftstoffe los.

Regt den Blutkreislauf an, stärkt die Gesundheit von Herz und Gefäßen

Während das Schwitzen intensiver wird, arbeitet Ihr Herz stärker, um den Körper zu kühlen, so dass Ihr Blutkreislauf angeregt wird. Wir erreichen das gleiche Ergebnis wie bei anhaltendem Sport. Man erfährt einen „Effekt physischer Aktivität“, während man in der Infrarotkabine liest und sich entspannt.


Das Immunsystem wird gestärkt

Durch die Wirkung der Tiefenstimulierung der Infrarotkabine steigt die Körpertemperatur an und verursacht eine Art künstliches Fieber. Während der Körper beginnt, sich vor dem Fieber zu schützen, wird das Immunsystem auf natürliche Weise gestärkt.

Das Ausscheiden von Schwermetallen und Giftstoffen zusammen mit dem Reinigungsprozess durch verstärktes Schwitzen verbessert die Gesundheit des Benutzers und senkt das Risiko bestimmter Krankheiten. Außerdem kann diese Hitzetherapie dazu beitragen, die Genesungszeit für eine Erkältung oder einen grippalen Infekt zu verkürzen und sie fordert das Immunsystem zu einer schnelleren Reaktion heraus. Die Erfahrung zeigt, dass sie auch den natürlichen Heilungsprozess des Körpers anregt.


Reduziert Stress und Müdigkeit

Wenn Sie die Kabine verlassen, können Sie Ihren Tag erfrischt und gestärkt an Leib und Seele fortsetzen.


Schmerzlindernder Effekt 

In der Infrarotkabine trägt tiefe Hitze dazu bei, die Blutgefäße zu dehnen und bringt Muskel- und Weichgewebeschäden Linderung und Heilung. In den Vereinigten Staaten, in Ostasien und Europa wird die hyperthermische Therapie häufig verwendet, um Patienten zu behandeln, die unter Arthritis, Rückenschmerzen, Ischias, Hexenschuss, Verstauchungen und sonstigen Muskel- oder Knochenkrankheiten leiden. Zudem können mehrere Arten von Steife und Schmerzen älterer Personen durch Infrarotkabinen reduziert werden oder ganz verschwinden.


Bei uns in der Praxis ist diese Therapie eine wichtige Entgiftungs- und Revitalisierungstherapien.

Während einer Sitzung von 40-50 min. genießen Sie eine sanfte meditative Hintergrundmusik und trinken spezielles Basenwasser.
Nach einer Infrarotbehandlung kann eine Basentherapie erfolgen.