Vergebungszeremonie



Basierend auf einer alten Kreiszeremonie hat Colin Tipping diese besondere Form des Heilungs- und Vergebungs-Rituals entwickelt.

In einem geschützten Rahmen und in ritualisierter Form begegnen sich Menschen mit den gleichen Verletzungen im Kreis, teilen –ohne darüber zu sprechen- ihren Schmerz und tragen so gegenseitig zur Heilung bei. Wir sehen, dass auch andere zu „unserem“ Thema den Kreis betreten und erkennen, dass wir nicht alleine sind. Eine besondere Geschichte hilft uns dann, eine neue Sichtweise auf das Geschehene einzunehmen, bevor wir den Kreis ein zweites Mal durchschreiten – dieses Mal mit der Absicht, Schmerz, Wut und Trauer hinter uns zu lassen.

Die Vergebungszeremonie ist, genau wie die Tipping-Methode insgesamt, nicht an eine bestimmte Glaubensrichtung gebunden. Das Einzige was es braucht, ist die Bereitschaft, die eigene Geschichte aus einer neuen Perspektive sehen zu wollen und sich der eigenen spirituellen Intelligenz anzuvertrauen.

Diese Zeremonie ist ein kraftvoller und effektiver Weg, sich selbst und anderen zu vergeben und dadurch inneren Frieden und Glück zu erlangen. Erleben Sie, wie transformierend dieses Ritual ist und wie es Ihr Leben verändern kann!

Dauer ca. 3 Stunden.

Nächste Vergebungszeremonie Termin wird noch bekannt gegeben

Kosten: Pro Person 45,00

» Buchgruppe infos "Ich vergebe"