Vergebungsarbeit mit der TIPPING METHODE

Für viele Menschen ist es ein tiefer Wunsch, alten Groll, Ärger und Verletzungen zu heilen und sich von diesen Altlasten zu befreien.

Die Tipping-Methode ermöglicht dies mit einer ungewöhnlichen Synthese aus psychologischer und spiritueller Arbeit. In wenigen, klaren Schritten kann jeder die Vergebungsprozesse zur Klärung nutzen und so zu mehr Zufriedenheit und Lebensqualität finden.


Vergebung

In allen Weltreligionen und spirituellen Lehren ist Vergebung ein zentrales Anliegen. Fast alle Menschen spüren instinktiv, dass Ärger, Wut oder Groll eine große Belastung für sie selbst sind. Colin Tipping hat bei seiner Arbeit mit Krebskranken bemerkt, dass alte Verletzungen, die unvergeben waren, massive Auswirkungen hatten – ja vielleicht sogar den Krebs ausgelöst hatten.

Auf der Suche nach einer Möglichkeit, Vergebung schnell und effektiv zu ermöglichen, entwickelte er seine „Radikale Vergebung“ – einen radikalen (grundlegend anderen) Ansatz, die Ereignisse in unserem Leben zu betrachten.

Sie können von der Tipping-Methode profitieren, wenn Sie:

  • mit jemandem im Streit sind
  • Missbrauch erlebt haben
  • sich als Opfer fühlen
  • unter schwerwiegenden Krankheiten leiden 
  • Schwierigkeiten in Ihren Beziehungen lösen wollen
  • mehr Selbstvertrauen entwickeln möchten
  • nach mehr Lebensqualität streben

Colin Tippings Vergebungsmethode basiert auf der Annahme, dass alles, was in unserem Leben geschieht, einen tieferen Sinn hat und dem Wachstum unserer Seele dient. 

Diese Vorstellung ist für Menschen, die einen großen Schmerz erlebt haben (und der möglicherweise noch akut ist) eine große Herausforderung. Diejenigen, die so viel Mut und Kraft aufbringen, diesen Gedanken auch nur als Möglichkeit zuzulassen, erleben mit der Tipping-Methode eine befreiende Veränderung.

Um diese veränderte Sichtweise unseres Lebens zu ermöglichen, hat Colin Tipping eine einfache und sehr wirksame Methode entwickelt. In wenigen, klaren Schritten kann jeder diesen Prozess durchlaufen.

In seinem Buch „Ich vergebe – der radikale Abschied vom Opferdasein“ beschreibt er anschaulich seine Vergebungsmethode und die Hintergründe dazu.

Besondere Heilungserfolge erreiche ich mit der „Tipping-Methode“ (Radikale Vergebung: Innere Verletzungen und Kränkungen gehören zu unserem Leben. Mal sind wir Täter, indem wir andere verletzen, mal sind wir Opfer, indem wir verletzt werden. 

Sich selbst und anderen zu vergeben, erzeugt eine starke befreiende Kraft. Sie schenkt uns neue Lebensenergie und ebnet so den Weg zu innerer und äußerer Heilung. 

Mein Ziel ist es, in jedem Heilungssuchenden das Feuer zu entzünden, welches durch Liebe, Glück und inneren Frieden den Weg zur Heilung ebnet."

» Vergebungszeremonie 
» Buchgruppe