Indikationen

Bei allen Formen von Durchblutungsstörungen:

Peripher (Raucherbein)
Cerebral (Hirn), Zustand vor bzw. nach einem Hirnschlag
Coronar (Herzkranzgefäße), auch Zustand von Angina pectoris oder nach Herzinfarkt

Krebstherapie

Autoimmunerkrankungen (Polyarthritis, MS usw.)

Lebererkrankungen – z.B. Hepatitis jeder Form, Lebercirrhose

Rhematische Erkrankungen

Diabetes mellitus

Fettstoffwechselstörungen

Herzinsuffizienz – Hypertonie (hoher Blutdruck)

Nierenkrankheiten

Magen- und Darmkrankheiten (Gastritis – Colitis ulcerosa, Morbus Crohn – Obstipation (Verstopfungen) - immer wiederkehrende Durchfälle etc.)

Chronische Entzündungen , wie Nasennebenhöhlenentzündungen, chronische Eierstockentzündungen, chronische Bronchititiden u.a.

Asthma bronchiale – Heuschnupfen

Zur allgemeinen Revitalisierung vor und nach Operationen – nach schwerer Krankheit – im Alter

Pilzinfektionen verschiedenster Lokalisation

Immer wiederkehrende Blasenentzündungen

Hautkrankheiten – Neurodermitis – Akne – Psoriasis und andere mehr