Große Ozonbehandlung

GROSSE EIGENBLUTBEHANDLUNG

  • Dem Patienten wird unter strenger Beachtung der Regel der Asepsis Blut aus der Armvene mittels sterilem lnfusionsbesteck und Einwegtropfflasche entnommen.
  • Dieses Blut wird mit einem Ozon-Sauerstoff-Gemisch angereichert.
  • Das so behandelte Blut wird wie eine Infusion über die Vene, über den bestehenden venösen Zugang, zurückgegeben.
  • -Variationen-
  • Die Blutmenge,
  • die Menge (50 - 400ml) und die Konzentration des Ozon-Sauerstoff Gemisches (0,05% und 1%) kann verändert werden.